26-Jährige lebensgefährlich verletzt: Bruder verdächtig

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in Kerpen bei Köln sucht die Polizei nach einem 20 Jahre alten Mann. Nach ersten Erkenntnissen solle er seine 26 Jahre alte Schwester am Dienstagmorgen in ihrer Wohnung in Kerpen mit einem spitzen Gegenstand lebensgefährlich verletzt haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Köln mit.

Nach Zeugenangaben soll der Tatverdächtige aus der Wohnung geflüchtet sein – er sei zu Besuch dort gewesen. Im Zug der Fahndung wurde eine Wohnung in der Bonner Altstadt durchsucht, allerdings wurde der Mann dort nicht entdeckt. Laut Polizei gibt es Hinweise, dass er sich in Bonn aufhalten könnte. Die Polizei bildete eine Mordkommission.