Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs., © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

29-Jähriger durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Bei einer Auseinandersetzung in der Innenstadt von Siegen ist ein 29-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sei am Freitagabend mit einem 25 Jahre alten Mann in Streit geraten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Nach ersten Ermittlungen habe der Afghane mit einem Messer zugestochen und den 29-jährigen Landsmann so schwer verletzt, dass Ärzte seinen Zustand auch am Morgen nach der Tat noch als lebensbedrohlich einschätzten. Das Messer sei am Tatort sichergestellt worden. Ob der mutmaßliche Täter festgenommen wurde oder noch auf der Flucht ist, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft auch auf Nachfrage nicht mit. Eine Mordkommission ermittelt.

Quelle: dpa