Ein Feuerwehrmann holt Equipment aus einem Einsatzfahrzeug., © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

97-Jähriger stirbt in brennendem Haus

Ein 97-jähriger Mann ist am Freitag in Viersen bei einem Brand in seinem Haus ums Leben gekommen. Als die Feuerwehr eingetroffen sei, habe der Bungalow bereits in Vollbrand gestanden, heißt es im Polizeibericht. «Für den Mann kam leider jede Hilfe zu spät, er erlag vor Ort seinen Verletzungen.» Wie es zu dem folgenschweren Brand kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: dpa