Bei dem Unfall stießen zwei Autos zusammen, ein drittes Fahrzeug überschlug sich. (Symbolbild), © Hannes P Albert/dpa

Unfall auf Autobahn mit vier Verletzten – viele Trümmerteile

Bei einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der A3 Richtung Köln hat ein Mann schwerste Verletzungen erlitten. Drei weitere Personen wurden in der Nacht zu Freitag kurz vor der Ausfahrt Leverkusen-Opladen leicht verletzt, wie die Feuerwehr berichtete. Bis zum Vormittag blieb der Autobahnabschnitt gesperrt, um die Trümmerteile zu bergen. Laut Feuerwehr kamen die vier Verletzten ins Krankenhaus. In einem Fall sei der Reifen eines Rettungswagens von Trümmerteilen beschädigt worden, den leicht verletzten Patienten habe man dann in einem anderen Fahrzeug befördert. 

In den frühen Morgenstunden waren zunächst zwei Autos zusammengeprallt, wobei eines davon seinen Motorblock verlor. Ein dritter Wagen fuhr über dieses Fahrzeugteil und überschlug sich, sagte ein Polizeisprecher. Laut Feuerwehr war zudem ein viertes Fahrzeug in das Unfallgeschehen verwickelt. 

Quelle: dpa