Ein Einsatzort der Polizei ist mit Flatterband abgesperrt., © Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild

ABC-Alarm nach Chemikalien-Fund: Kita evakuiert

Der Fund von Chemikalien in einem Keller hat am Freitag in Essen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Eine Kita wurde vorsichtshalber evakuiert, mehrere Straßen wurden gesperrt, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Die Einsatzkräfte hätten aber schon bald Entwarnung geben können.

Nach Angaben des Sprechers hatten Anwohner die Feuerwehr alarmiert, weil sie beim Entrümpeln des Kellers in einem Kita-Anbau mehrere Gläser mit Chemikalien gefunden hatten. Eines davon habe die Aufschrift «Pikrinsäure» getragen – diese könne im trockenen Zustand explodieren.

Daraufhin löste die Feuerwehr ABC-Alarm aus und fuhr mit einem Großaufgebot zur Einsatzstelle. Auch Entschärfer des Landeskriminalamts wurden hinzugerufen. Es habe sich dann aber schnell herausgestellt, dass es sich nur um eine so kleine Menge von Chemikalien handelte, dass keine Gefahr bestehe. Der Stoff werde nun fachgerecht entsorgt. Die Kinder konnten in ihre Kita zurückkehren und die Straßensperrungen wurden aufgehoben.

Quelle: dpa