Kölns Trainer Steffen Baumgart geht vor Spielbeginn über den Rasen., © Soeren Stache/dpa/Archivbild

Baumgart: Kölner Neuzugang Selke nicht in der Startelf

Neuzugang Davie Selke muss voraussichtlich noch etwas auf seinen ersten Startelfeinsatz für den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln warten. Vor dem Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Werder Bremen hat sich Trainer Steffen Baumgart bereits festgelegt, dass der Anfang Januar von Hertha BSC verpflichtete 27 Jahre alte Angreifer Selke zunächst auf der Bank bleiben soll.

«Davie wird nicht von Beginn an auflaufen. Er wird mit im Kader sein und auch reinkommen», erklärte Baumgart am Donnerstag. Stattdessen plant der Coach im Angriff mit Steffen Tigges. Selke macht laut Baumgart allerdings einen guten Eindruck und ist bereit: «Er brennt.»

Nach fünf sieglosen Spielen zum Abschluss des ersten Saisonabschnitts im vergangenen Herbst wollen die Kölner in der ersten Partie nach der WM-Pause gegen Bremen die Trendwende schaffen. «Die Bundesliga-Pause hat allen gutgetan. Nicht nur körperlich, sondern auch vom Kopf her, um wieder frisch zu sein. Diese geistige Frische gab es im November nicht mehr», meinte Baumgart.

Nach den bisher 15 absolvierten Bundesliga-Partien rangiert Köln mit 17 Punkten auf Tabellenplatz 13 und hat drei Zähler Vorsprung auf Relegationsrang 16.