Die Achtelfinals der Fußball-EM stehen fest., © Fabian Strauch/dpa

Achtelfinals stehen fest: Frankreich trifft auf Belgien

Die Fußball-EM in Deutschland hat ihr erstes echtes Topspiel in der K.o.-Phase. Am Montag (18.00 Uhr) in Düsseldorf treffen Vize-Weltmeister Frankreich und Mitfavorit Belgien im Achtelfinale aufeinander. Das steht nach den letzten Vorrundenpartien der Gruppen E und F fest. Die Franzosen wurden in ihrer Gruppe D genauso Zweiter wie die Belgier in der Gruppe E.

Zum erwarteten Duell England gegen die Niederlande kommt es wegen der Konstellation mit den besten Gruppendritten doch nicht. Stattdessen bekommen es die Three Lions mit der Slowakei zu tun.

Schon vor dem Mittwoch als Achtelfinal-Duelle fest standen Schweiz gegen Italien (am Samstag in Berlin) und Deutschland gegen Dänemark (am Samstag in Dortmund). Die weiteren Dritten wurden nach einer feststehenden Zuteilung so zugewiesen: Slowenien trifft auf Portugal, Georgien bekommt es mit Spanien zu tun, die Niederlande duelliert sich mit Rumänien. Österreich spielt als Gruppensieger gegen die Türkei, die Platz zwei festigte.

Die Achtelfinals:

Samstag, 29. Juni: Schweiz – Italien (18.00 Uhr in Berlin)

Samstag, 29. Juni: Deutschland – Dänemark (21.00 Uhr in Dortmund)

Sonntag, 30. Juni: England – Slowakei (18.00 Uhr in Gelsenkirchen)

Sonntag, 30. Juni: Spanien – Georgien (21.00 Uhr in Köln)

Montag, 1. Juli: Frankreich – Belgien (18.00 Uhr in Düsseldorf)

Montag, 1. Juli: Portugal – Slowenien (21.00 Uhr in Frankfurt)

Dienstag, 2. Juli: Rumänien – Niederlande (18.00 Uhr in München)

Dienstag, 2. Juli: Österreich – Türkei (21.00 Uhr in Leipzig)

Der Endstand bei den Gruppendritten:

Platz Team (Gruppe) Spiele Tore Punkte
1. Niederlande (Gruppe D) 3 4:4 4
2. Georgien (Gruppe F) 3 4:4 4
3. Slowakei (Gruppe E) 3 3:3 4
4. Slowenien (Gruppe C) 3 2:2 3
5. Ungarn (Gruppe A) 3 2:5 3
6. Kroatien (Gruppe B) 3 3:6 2

Ungarn und Kroatien scheiden damit nach der Vorrunde aus.

Quelle: dpa