Macht gerne deutliche Ansagen: die britische Sängerin Adele., © dpa

Adele weist homophoben Fan zurecht

Popstar Adele hat einen homophoben Fan bei einem ihrer Konzerte in Las Vegas in die Schranken gewiesen. «Bist du völlig bescheuert? Mach dich nicht so verdammt lächerlich. Wenn du nichts Nettes zu sagen hast, halt die Klappe, okay?», sagte die 36-Jährige während einer Show am Samstag (1. Juni) sichtlich wütend. Der Fan hatte zuvor einen homophoben Spruch gerufen. Mehrere Medien berichteten über Adeles Reaktion.

Im November 2022 hatte Adele ihre Show-Reihe «Weekends With Adele» in der Casino-Stadt im US-Staat Nevada begonnen. Zunächst waren 32 Konzerte bis März 2023 geplant, doch dann verlängerte die Sängerin um zwei weitere Konzertserien. Die letzte soll in diesem Jahr bis Mitte Juni laufen, für den Herbst sind außerdem Nachhol-Shows geplant.

Am 1. Juni startete der alljährlich stattfindende Pride-Monat, der unter anderem dem Sichtbarmachen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und queeren Menschen (LGBTQ) dient.

Quelle: dpa