Austin Butler gehört momentan zu den begehrtesten Schauspielern Hollywoods., © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Austin Butler spielt in Aronofsky-Thriller mit

US-Schauspieler Austin Butler («Elvis», «Dune: Teil 2») will unter der Regie von Hollywood-Regisseur Darren Aronofsky («The Whale», «Black Swan») einen Thriller drehen. Das Studio Sony Pictures steht hinter dem geplanten Film «Caught Stealing» nach der gleichnamigen Buchvorlage von US-Autor Charlie Huston, wie die Branchenportale «Variety» und Deadline.com berichteten.

Die Story dreht sich um einen früheren Baseball-Sportler, der unwissentlich in die New Yorker Unterwelt der 90er-Jahre hineingezogen wird und um sein Überleben kämpfen muss. Er freue sich darauf, diese «adrenalinreiche Achterbahnfahrt» mit Sony Pictures und Butler anzugehen, schrieb Aronofsky in einer Mitteilung.

Der 32-jährige Schauspieler zählt zu Hollywoods gefragten Gesichtern. Quentin Tarantino holte ihn für «Once Upon a Time in Hollywood» (2019) vor die Kamera. 2023 war er mit seiner «Elvis»-Rolle für einen Oscar nominiert. In dem Sci-Fi-Epos «Dune: Teil 2» unter der Regie von Denis Villeneuve spielte er zuletzt einen kahlköpfigen Schurken.

Aronofsky ist für Filme wie «Requiem for a Dream» (2000), «The Wrestler» (2008), «Black Swan» (2010), «Noah» (2014) und «Mother!» (2017) bekannt. Im vergangenen Jahr gewann Brendan Fraser für seine Hauptrolle in Aronofskys Drama «The Whale» den Oscar als bester Hauptdarsteller.

Quelle: dpa