Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle., © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Auto fährt auf A57 in Unfallstelle: 83-Jährige tot

Bei einem Unfall auf der Autobahn 57 nahe Goch ist eine 83-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei Düsseldorf am Freitag mitteilte, hatte zunächst ein 22-Jähriger bei starkem Regen die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Wagen geriet ins Schleudern und kam auf der rechten Spur zum Stehen.

Der junge Mann sicherte die Unfallstelle ab und alarmierte die Polizei. Ehe diese eintraf, rammte ein Auto das liegengebliebene Fahrzeug. Der 80 Jahre alte Fahrer und seine 83-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Die Frau starb wenige Stunden nach dem Unfall vom Donnerstagabend im Krankenhaus. Der 22-Jährige blieb unverletzt.