Ein Polizeiwagen ist mit Blaulicht im Einsatz., © Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Autobahn 61 in Fahrrichtung Köln nach Lkw-Unfall gesperrt

Ein 23-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 nahe dem Dreieck Erfttal leicht verletzt worden. Die Polizei teilte mit, dass die Autobahn in Fahrtrichtung Köln voraussichtlich bis in die frühen Morgenstunden gesperrt bleibt.

Nach Angaben der Polizei verlor der Autofahrer am Donnerstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit dem Lkw eines 53 Jahre alten Mannes zusammen. Der Lkw geriet daraufhin in die Mittelplanke. Der Autofahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, der Lkw-Fahrer blieb laut Polizei unverletzt.

Quelle: dpa