Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle., © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Autofahrer aus Aachen stirbt bei Unfall in Hessen

Bei einem Verkehrsunfall auf der A4 in Hessen ist ein 81 Jahre alter Autofahrer aus Aachen (Nordrhein-Westfalen) tödlich verletzt worden. Wie das Polizeipräsidium Osthessen am Sonntag mitteilte, war das Fahrzeug des Seniors aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Linkskurve zwischen den Anschlussstellen Friedewald und Wildeck-Hönebach auf regennasser Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Durch die Wucht schleuderte das Auto nach rechts. Das Fahrzeug sei anschließend durch eine beginnende Schutzplanke «in die Luft gehoben» worden, habe sich mehrfach überschlagen und sei auf dem Dach zum Liegen gekommen. Eine Reanimation des Manns durch Ersthelfer und Rettungskräfte sei erfolglos gewesen, der Fahrer sei an der Unfallstelle gestorben. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Gutachter mit der Ermittlung des Unfallgeschehens.

Quelle: dpa