Barbra Streisand hat Kritik für eine Bemerkung über das Aussehen von Melissa McCarthy geerntet., © Chris Pizzello/AP/dpa

Barbra Streisand: Abnehm-Bemerkung als Kompliment gemeint

Hollywood-Ikone Barbra Streisand (82) hat mit einer Bemerkung über das Aussehen von Schauspielerin Melissa McCarthy (53) viel Kritik geerntet. Doch nun erklärt die Sängerin, wie ihre an McCarthy gerichtete Frage «Hast du Ozempic benutzt?» gemeint war.

Ozempic ist ein Medikament, das unter anderem zum Abnehmen eingenommen wird. Die kurvige «Brautalarm»-Schauspielerin McCarthy hatte ein Foto von sich an der Seite von Regisseur Adam Shankman auf Instagram gepostet, in dem sie ein pastellgrünes, elegantes Kleid trägt. Streisand kommentierte das Foto mit der Frage nach dem Abnehm-Mittel, später wurde ihre Bemerkung jedoch wieder gelöscht. Zahlreiche Instagram-Nutzer hatten ihre Anmerkung kritisiert.

In einer Instagram-Story gab Streisand eine Erklärung ab. Sie habe das Foto ihrer Freundin McCarthy gesehen und ihr ein Kompliment machen wollen. «Sie sah fantastisch aus», führte Streisand aus. Sie habe einfach nicht darüber nachgedacht, dass die Öffentlichkeit mitlesen würde. Die Sängerin betonte zudem, dass McCarthy an ihrem Album «Encore» mitgewirkt hatte. Zusammen hatten sie 2016 das Lied «Anything You Can Do» gesungen.

Komikern McCarthy («Taffe Mädels», «The Boss») nimmt die Angelegenheit offenbar mit Humor. «Barbra ist ein Schatz und ich liebe sie», sagte die Schauspielerin auf die Frage eines Fotografen des Portals «TMZ.com», ob Streisand zu weit gegangen sei.

Quelle: dpa