Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Bus gerät in Gegenverkehr: 24-Jähriger schwer verletzt

Ein Busfahrer ist in Hagen frontal mit einem ihm entgegenkommenden Auto kollidiert. Dabei sei der 24-jährige Fahrer des Wagens schwer verletzt worden, teilte die Polizei Hagen mit. Der 30 Jahre alte Fahrer des ansonsten leeren Busses sei am Sonntagvormittag in den Gegenverkehr geraten. Durch die Wucht des Aufpralls sei das Auto des 24-Jährigen von der Straße auf einen Grünstreifen geschleudert worden.

Der schwer verletzte Mann sei aus seinem Auto geborgen und danach mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Busfahrer habe leichte Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher. Weshalb er in den Gegenverkehr geriet, war zunächst unklar.

Quelle: dpa