Niederlandes Donyell Malen (l) gegen Deutschlands Torwart Marc-André ter Stegen., © Tom Weller/dpa

BVB gegen Bayern München ohne Malen und Kobel

Das Topspiel der Fußball-Bundesliga an diesem Samstag (18.30 Uhr/Sky) zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund findet ohne Stürmer Donyell Malen und Stammtorhüter Gregor Kobel statt. Wie der BVB am Freitagabend bekannt gab, hat der niederländische Nationalspieler bei der 1:2-Niederlage gegen Deutschland am Dienstag einen Schlag auf den Oberschenkel abbekommen und wird nicht mit nach München reisen. Auch der Schweizer Keeper Kobel fällt für die Partie des Tabellenvierten beim Zweiten aus, nachdem er zuletzt wegen eines Magen-Darm-Infektes nicht mittrainieren konnte.

Gar voraussichtlich bis zur nächsten Spielzeit müssen die Dortmunder auf Ramy Bensebaini verzichten. Der Algerier kehrte von der Nationalmannschaft mit einer Innenbandverletzung zurück. «Er braucht keine OP, wird aber in den nächsten Wochen eine Schiene tragen müssen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er in dieser Saison noch zum Einsatz kommen kann», sagte BVB-Trainer Edin Terzic.

Dagegen steht Stürmer Sébastien Haller wieder zur Verfügung. Der Nationalspieler der Elfenbeinküste und Afrika-Cup-Gewinner hat seine im Februar erlittene Sprunggelenksverletzung auskuriert. Er habe in den vergangenen 14 Tagen komplett mit der Mannschaft trainiert und sei für das Spiel gegen die Bayern einsatzfähig, teilten die Dortmunder mit.

Quelle: dpa