Dänemarks König Frederik X. und Königin Mary beim Besuch in Schweden., © Ida Marie Odgaard/Ritzau Scanpix Foto/AP/dpa

Dänisches Königspaar zum Staatsbesuch in Schweden

Das dänische Königspaar ist zu seinem ersten Staatsbesuch in Schweden angekommen. Der schwedische Fernsehsender SVT übertrug am Montag die Ankunft von König Frederik X. (55) und Königin Mary (52) in Stockholm live. Während die dänischen Royals gemeinsam mit der schwedischen Kronprinzessin Victoria (46) und deren Mann, Kronprinz Daniel (50), in einem vergoldeten Ruderboot nahe dem Stockholmer Schloss einliefen, waren Kanonenschüsse zu hören. Anschließend nahmen Schwedens König Carl XVI. Gustaf (78) und Königin Silvia (80) die dänischen Regenten in Empfang.

Frederik nannte seinen Besuch in Schweden einen guten Start in ein neues Kapitel. «Wir sind hier zwar im Ausland, aber wir fühlen uns wie zu Hause», sagte der Monarch der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau zufolge bei einer Pressekonferenz kurz nach seiner Ankunft im Stockholmer Schloss. Es ist eine dänische Tradition, dass der erste Staatsbesuch der neuen Regenten in eines der skandinavischen Nachbarländer geht. Frederik war Anfang des Jahres seiner Mutter, Königin Margrethe II. (84), auf den Thron gefolgt. Sie hatte in ihrer Neujahrsrede überraschenderweise ihre Abdankung angekündigt.

Auf dem weiteren Programm des zweitägigen Besuches des dänischen Königspaares stehen unter anderem ein Treffen mit dem schwedischen Ministerpräsidenten Ulf Kristersson sowie ein Galadinner auf dem Stockholmer Schloss.

Quelle: dpa