Blick auf die Sitzreihen des Zuschauerraums in einem Kino., © Monika Skolimowska/dpa/Symbolbild

Dreharbeiten in Dortmund: Keine Angst vor Schussgeräuschen

Keine Angst vor Schussgeräuschen: Wegen Dreharbeiten in der Nacht zum Freitag im Dortmunder Stadtteil Syburg hat die Polizei darauf hingewiesen, dass möglicherweise Knallgeräusche zu hören sein könnten. Es fänden bis 4.00 Uhr Dreharbeiten statt, teilte die Polizei auf der Plattform X mit. Dabei könne es auch zu Knallgeräuschen kommen, da Schussszenen gedreht würden, hieß es weiter. Die Dreharbeiten seien genehmigt, eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht.

Quelle: dpa