Die Sonne strahlt durch ein herbstlich verfärbtes Blatt., © Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Drittwärmster Oktober in NRW seit Aufzeichnungsbeginn

Der diesjährige Oktober ist in Nordrhein-Westfalen so so warm gewesen wie selten zuvor. In dem Monat habe die Temperatur in dem Bundesland bei durchschnittlich 13,1 Grad gelegen und damit 2,5 Grad höher als im Oktober 2021, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag in Frankfurt/Main. Im Rückblick auf die historischen Daten für das Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens, die bis 1881 zurückreichen, war es der drittwärmste Oktober. Nur 2001 lag die durchschnittliche Oktober-Temperatur mit 13,5 Grad und 2006 mit 13,3 Grad noch höher.