Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Elektroroller bei der Polizei in NRW bleiben Auslaufmodell

Roller mit und ohne Elektroantrieb bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen bleiben die große Ausnahme und ein Auslaufmodell. Darauf weist ein Sprecher des Innenministeriums hin. Die E-Roller waren zur Erprobung vor Jahren in kleiner Stückzahl für die Beamten im Bezirksdienst angeschafft worden. Nach einer fachlichen Bewertung sei dann entschieden worden, dass weiterhin nur Streifenwagen oder Fahrräder genutzt werden sollen.

Da die Roller, darunter zwei mit Verbrennungsmotor und zwei mit Elektroantrieb, aber bezahlt wurden, werden sie bis zur Aussonderung nach Wirtschaftlichkeitskriterien weiter verwendet, teilt das Ministerium mit.

Die Roller waren 2018 zur Erprobung angeschafft worden und waren in Wuppertal und im Rhein-Kreis-Neuss im Einsatz. Seit 2021 sind die Roller in Hamm und Mönchengladbach unterwegs. «Eine landesweite Ausstattung ist weder mit Elektrorollern noch mit Rollern mit Verbrennungsmotor erfolgt und beabsichtigt», sagte der Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Über das Thema hatte der «Westfälische Anzeiger» in Hamm berichtet.

Quelle: dpa