Jannik Schümann kommt zu der Premiere des neuen Peter-Plate-Musicals «Romeo & Julia - Liebe ist Alles» im Stage Theater des Westens., © Gerald Matzka/dpa

Fechten, Tanzen: Schümann lernt viel durch seine Rollen

Der Schauspieler Jannik Schümann (31) hat durch seinen Beruf schon so einiges gelernt. «Ich habe das große Glück, in den vergangenen Jahren immer Charaktere gespielt zu haben, die irgendwie eine Fähigkeit hatten, die ich als Jannik nicht hatte. Ich habe Reiten und Fechten gelernt, für «Sisi» ganz viel Stunt-Training bekommen und für «Westwall» einen Motorradführerschein gemacht», sagte Schümann der Deutschen Presse-Agentur.

Für seine neue Rolle in der Serie «Disko 76», die jetzt beim Streamingdienst RTL+ abrufbar ist, hat er extra Tanztraining bekommen. In den sechs Folgen schwappt die Diskowelle der 70er nach Bochum, Schümann spielt einen begnadeten Tänzer.

Einen Wunsch hat der 31-Jährige noch für eine künftige Rolle: «Eine riesige Herausforderung wäre es, professionell schwimmen zu lernen. Ich bin auf die Idee beim Lesen des Romans «22 Bahnen» gekommen, in den ich mich sofort verliebt habe.» In der Geschichte gebe es eine Rolle, die er wahnsinnig gerne spielen würde, wenn dieser Roman verfilmt werden sollte. «Es wäre schon richtig cool, mich dieser Herausforderung zu stellen.»

Quelle: dpa