150 Meter Buschwerk müssen geschnitten werden wegen eines festgefahrenen Rotorblatts, © --/7aktuell.de/S. W./dpa

Festgefahrener Windrad-Transport legt Autobahnkreuz lahm

 

Recklinghausen (dpa/lnw) – Ein festgefahrener Schwertransport mit meterlangen Rotorblättern einer Windkraftanlage hat in der Nacht zu Samstag das Autobahnkreuz Recklinghausen stundenlang blockiert. Ein Flügel habe sich an der Überleitung von der A43 zur A2 in Fahrtrichtung Hannover in den Büschen verfangen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Auf mehr als 150 Metern Länge musste das Buschwerk zurückgeschnitten werden, um das Rotorblatt zu befreien. Der Transport bestand aus insgesamt drei riesigen Windflügeln und erstreckte sich mit Zusatzfahrzeugen laut Polizei über eine Länge von rund 240 Metern. Das Autobahnkreuz war bis heute Morgen 5.00 Uhr blockiert. 

Normalerweise müssen übergroße Verkehrstransporte exakt mit Längen, Breiten und Höhen berechnet und angekündigt werden. Das hatte die Transportfirma aber offenbar versäumt. Der Führer des Schwertransports kommentierte das folgenreiche Malheur laut Polizei lapidar mit den Worten: «Man hat sich vermessen.»

 

Quelle: dpa