Feuerwehr holt Hündin vom Dach: «verängstigte Tier»

Feuerwehrleute haben eine Hündin vom Dach eines Gebäudes in Krefeld gerettet. Das Tier war am Montag aus dem Dachfenster einer Wohnung geklettert, teilte die Feuerwehr mit. Mehrmals versuchte es erfolglos, wieder in die Wohnung zu gelangen und verletzte sich dabei. Passanten hätten den «ungewöhnlichen Vorfall» bemerkt und gemeldet.

Als die Feuerwehr eintraf, stand das «verängstigte Tier» bereits an der Dachkante über dem dritten Obergeschoss und drohte abzustürzen. Die Feuerwehrleute konnten die Hündin auf einer Drehleiter in den Rettungskorb ziehen. Anschließend brachten sie das Tier sicher zurück auf den Boden.