Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei»., © David Inderlied/dpa/Illustration

Flucht vor der Polizei: Mann versteckt sich in Mülltonne

Ein mutmaßlicher Dieb hat sich auf seiner Flucht vor der Polizei erfolglos in einer Mülltonne versteckt. Der 22-Jährige sei in der Nacht zum Samstag mit weiteren Menschen mit einem Auto in einem Industriegebiet in Dortmund unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als eine Streife auf den Wagen aufmerksam geworden sei, habe dieser beschleunigt. Die Polizei habe das verdächtige Auto bis zu einem Firmengelände verfolgt. Dabei handelte es sich laut einem Polizeisprecher um einen Schrottplatz.

Zwei Insassen seien über einen Zaun geflüchtet, schrieb die Polizei. Einen 24-Jährigen hätten die Einsatzkräfte nach einer kurzen Flucht vorläufig festnehmen können. Er sei wegen mehrerer Diebstähle polizeibekannt. Der 22-jährige Mann habe derweil versucht, sich in einer Mülltonne zu verstecken – jedoch vergeblich, da auch er vorläufig festgenommen worden sei. Auf dem Schrottplatz stellte die Polizei nach eigenen Angaben drei mit Kupferkabel beladene Autos sicher – darunter den Wagen, in welchem auch die beiden die Männer zuvor unterwegs gewesen waren. Sie stünden unter Verdacht, schweren Bandendiebstahl begangen zu haben. Zu den anderen Tatverdächtigen werde noch ermittelt.

Quelle: dpa