Marlon Mustapha (vorne r) von Düsseldorf jubelt über das Tor zum 0:3., © dpa/Archivbild

Fortuna plant nicht mit Daferner und Mustapha

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf plant nicht weiter mit den Leihspielern Christoph Daferner und Marlon Mustapha. Der Club verzichtete bei beiden Profis auf die Kaufoption. Daferner, der in 22 Pflichtspielen eingesetzt wurde, kehrt damit zum 1. FC Nürnberg zurück. Der Österreicher Mustapha kam in elf Spielen zum Einsatz und kehrt nun wieder in die italienische Serie B zu Como 1907 zurück. «Wir haben uns dagegen entschieden, die Kaufoptionen wahrzunehmen, da wir uns in der kommenden Saison auf dieser Position anders aufstellen wollen», begründete Sportdirektor Christian Weber die Entscheidung des Vereins.

Quelle: dpa