Der Mainzer Kevin Stöger reagiert nach einem Spielzug., © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesliga: Bochum holt Stöger zurück

Mittelfeldspieler Kevin Stöger kehrt nach vier Jahren zurück zum Fußball-Bundesligisten VfL Bochum. Der 28-Jährige unterschrieb bei den Westfalen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Stöger spielte bereits von 2016 bis 2018 für den VfL, nach Stationen bei Fortuna Düsseldorf und dem FSV Mainz 05 kehrt er nun zurück. Der Österreicher spielt seit 2009 in Deutschland und stand zuvor auch beim VfB Stuttgart, dem 1. FC Kaiserslautern und dem SC Paderborn unter Vertrag.

«Kevin Stöger kennt die Bundesliga und kennt den VfL, das sind zwei wichtige Voraussetzungen», sagte der scheidende Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. Der VfL habe «schon früher versucht, ihn zum VfL zurückzuholen. Nun ist es uns gelungen, nachdem sein Vertrag in Mainz ausgelaufen ist und er ablösefrei wechseln konnte.»