Markierungen der Polizei stehen an der Stelle, an der ein Fußgänger vermutlich von einem unbekannten Auto erfasst und getötet wurde., © Guido Bludau/dpa

Fußgänger in Dorsten getötet: Auto sichergestellt

Nach dem Tod eines 21-jährigen Fußgängers in Dorsten (Kreis Recklinghausen) hat die Polizei ein Auto sichergestellt. Ein unbeteiligter Autofahrer hatte die Leiche am frühen Samstagmorgen in Dorsten entdeckt. Noch während der Unfallaufnahme habe sich ein weiterer Wagen mit Beschädigungen genähert, die zum Unfall passen könnten, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Wagen sei deshalb zur näheren Untersuchung sichergestellt worden. Der junge Mann war ersten Erkenntnissen nach bei einer Kollision mit einem Fahrzeug tödlich verletzt worden. Die Ermittler gingen inzwischen mehreren Zeugenhinweisen nach.

Quelle: dpa