Halbmast, keine Werbung und Musik: City gedenkt Queen

Manchester City wird im Champions-League-Spiel gegen den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) der gestorbenen Queen Elizabeth II. auf mehreren Wegen seinen Respekt erweisen. Wie die BBC berichtet, werden beide Teams mit einem Trauerflor spielen, zudem wird es vor dem Anpfiff eine Schweigeminute geben. Auf den LED-Banden am Spielfeld soll keine Werbung zu sehen sein, rund ums Stadion soll auf die übliche Musik-Beschallung verzichtet werden. Die Fahnen am Stadion hängen schon seit dem Tod der Königin auf halbmast und werden dies auch bis nach der Beerdigung am Montag bleiben.

Das für Donnerstag angesetzte Europa-League-Spiel zwischen dem FC Arsenal und der PSV Eindhoven war sogar verlegt worden. Grund dafür sind allerdings die starken Einschränkungen der polizeilichen Ressourcen in London und der damit einhergehenden organisatorischen Probleme im Zusammenhang mit den nationalen Trauerveranstaltungen.