„Polizei“ ist auf der Tür eines Polizeiautos zu lesen., © Robert Michael/dpa

Handtaschenräuber verliert Geldbörse – Festnahme

Ein mutmaßlicher Handtaschenräuber hat in Bochum auf der Flucht seine Geldbörse mit Ausweispapieren verloren – und wurde prompt kurz nach der Tat festgenommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, soll der 19-Jährige einer 76-Jährigen am Mittwochnachmittag die Tasche entrissen haben. Der 78 Jahre alte Ehemann der Frau habe die Verfolgung aufgenommen. Zwar sei der Räuber entwischt, habe dabei aber das Portemonnaie mit Papieren verloren. Damit sei er leicht identifiziert und im nahe gelegenen Witten festgenommen worden. Die Handtasche blieb aber vorerst verschwunden.

Quelle: dpa