Dominik Koepfer (l) und Yannick Hanfmann haben das Doppel-Halbfinale in Melbourne verloren., © Frank Molter/dpa

Hanfmann und Koepfer verpassen Doppel-Finale in Melbourne

Yannick Hanfmann und Dominik Koepfer haben bei den Australian Open den Einzug ins Doppel-Endspiel knapp verpasst.

Das deutsche Tennis-Duo musste sich in Melbourne im Halbfinale den beiden Italienern Simone Bolelli und Andrea Vavassori mit 3:6, 6:3, 6:7 (5:10) geschlagen geben. Das italienische Duo hatte zuvor bereits das deutsche Davis-Cup-Doppel Kevin Krawietz und Tim Pütz ausgeschaltet.

Dennoch war das Turnier für Hanfmann und Koepfer ein großer Erfolg, denn eigentlich spielen die beiden Tennisprofis kaum Doppel zusammen. Umso überraschender kam der Halbfinal-Einzug in Melbourne.

Quelle: dpa