Knicks-Center Isaiah Hartenstein jubelt., © Mary Altaffer/AP

Hartenstein holt 19 Rebounds bei nächstem Sieg der Knicks

Die New York Knicks haben in der NBA den neunten Sieg in Serie geholt und dabei von einer erneut herausragenden Leistung Isaiah Hartensteins profitiert. Gegen die Indiana Pacers holte die Mannschaft ein 109:105.

Der 25 Jahre alte Deutsche verbuchte dabei ein Double-Double aus 19 Rebounds und 12 Punkten. Dazu hatte er sechs Vorlagen. Erst zweimal in seiner Karriere hat Hartenstein mehr Rebounds geholt – jeweils im Januar. Ohne den an der Schulter verletzten Julius Randle war Jalen Brunson klarer Anführer der Knicks und mit 40 Punkten auch bester Werfer auf dem Platz.

Zuvor hatten die Los Angeles Lakers ohne die angeschlagenen Stars Anthony Davies und LeBron James überraschend bei den Boston Celtics das Duell der NBA-Rekordmeister gewonnen. Überragender Mann beim 114:105 war Austin Reaves mit 32 Zählern für die Gäste aus Kalifornien. Für die Celtics, Tabellenführer der Eastern Conference, war es erst die zwölfte Niederlage der Saison.

Quelle: dpa