Besucherinnen und Besucher tanzen zur Musik und werfen Farbpulver beim Holi Festival in Neuss., © Fabian Strauch/dpa

Heiß, bunt und laut: «Holi Festival» lockt Tausende

Heiß, laut und bunt: Tausende Besucher haben am Samstag in Neuss das nach Veranstalter-Angaben «wohl bunteste Festival des Jahres» gefeiert. Auf einer großen Bühne heizten nationale und internationale DJs mit Elektro, Minimal und House Musik ein. «Holi Festival of Colours» nennt sich das Spektakel.

Bei dem Event jagten nicht wie sonst Jockeys mit ihren Pferden über die Galopprennbahn, sondern Discjockeys zählten stündlich (13.00 bis 22.00 Uhr) einen Countdown runter, so dass alle Teilnehmenden gleichzeitig Farbpulver in die Luft warfen. So entstand eine riesige Farbwolke, die alles bunt färbt. Damit die Farbe besonders schön zur Geltung kommt, wurden die Teilnehmer vorher gebeten, «am besten etwas Weißes» anzuziehen.

Wer nicht mindestens 16 Jahre alt ist – was beim Einlass kontrolliert wurde – durfte nicht mitmachen. Um Umwelt und Gesundheit nicht zu schaden, konnte das «getestete und geprüfte Spezial-Pulver» nur auf dem Festivalgelände erworben werden.

Wer in Neuss beim Tour-Auftakt 2022 nicht dabei sein konnte – kein Problem: Das Holi Festival macht in diesem Sommer bis zum 10. September noch Station in Mannheim, Hamburg, Berlin, Karlsruhe, Saarbrücken und Würzburg. In Deutschland gibt es die bunte Musik-Party seit 2012.