Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße entlang., © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Herbst zeigt sich in NRW: Schauer und Gewitter am Wochenende

Schauer, Gewitter und kühle Temperaturen: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen am Wochenende mit unbeständigem Herbstwetter rechnen. Zudem werde es in den kommenden Tagen windig, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Bereits am Freitag sei es teils stark bewölkt und regnerisch. Im Tagesverlauf gebe es gebietsweise Schauer. Auch kurze Graupelgewitter seien nicht ausgeschlossen – bei Höchsttemperaturen von 14 bis 17 Grad. Dazu sei es sehr windig, so der Experte. Besonders vom Münsterland bis nach Ostwestfalen seien sogar stürmische Böen möglich. Auch in der Nacht ziehe ein schauerartiges Regengebiet durch NRW. Die Temperaturen sinken dann auf einstellige Werte.

Am Samstag und Sonntag ist es laut DWD ähnlich ungemütlich. Den Angaben zufolge wird weiterhin ein kühles und windiges Schauerwetter mit kurzen Gewittern erwartet. Erst ab Sonntagnachmittag gehe die allgemeine Schaueraktivität ein wenig zurück, sagte der Meteorologe. Zu Wochenbeginn werde es dann außerdem wieder etwas wärmer.