Eine Stele mit dem Logo des Discounters Lidl steht vor einer Filiale., © Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Hersteller ruft bei Lidl verkauftes Sandwichbrot zurück

Ein niederländischer Hersteller ruft Sandwichbrot zurück, das Kunden bei Lidl in Nordrhein-Westfalen kaufen konnten. Betroffen seien die Produkte «Grafschafter Weizen Sandwich American Style, 750g» und «Grafschafter Vollkorn Sandwich American Style, 750g» mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 21. Mai 2024, hieß es am Mittwoch auf dem Portal Lebensmittelwarnung.de. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass in den betroffenen Produkten «Fremdkörper aus Kunststoff» enthalten seien. «Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte keinesfalls konsumieren.»

Die Sandwichbrote waren den Angaben zufolge bei Lidl in Deutschland ausschließlich in Nordrhein-Westfalen verkauft worden. Sie seien sofort aus dem Verkauf genommen worden. Die Sandwichbrote könnten in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Quelle: dpa