Ein Hockeyspieler spielt den Ball., © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Hockey-EM 2023 vom 18. bis 27. August in Mönchengladbach

Die Rahmendaten für die Hockey-EM 2023 in Deutschland stehen fest. Wie der Deutsche Hockey-Bund (DHB) am Montag mitteilte, wird die Europameisterschaft vom 18. bis 27. August kommenden Jahres im Mönchengladbacher Hockey-Park ausgespielt. Jeweils acht europäische Damen- und Herren-Auswahlteams kämpfen im größten deutschen Hockey-Stadion um die kontinentale Krone. Die beiden EM-Champions qualifizieren sich direkt für die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

«Die EuroHockey Championships 2023 sind ein absolutes Highlight für Sportdeutschland», sagte DHB-Präsidentin Carola Meyer. «Wir wollen dem Hockey-Sport eine innovative Plattform geben und unsere wachsende Sportart weiter ins Rampenlicht setzen.» Ihr Verband richtet nach der Herren-WM 2006 und der EM 2011 nach zwölf Jahren wieder ein großes, internationales Hockeyturnier in Deutschland und Mönchengladbach aus, bei dem in 40 Spielen die europäischen Titelträger ermittelt werden.