Kiels Trainer Marcel Rapp gibt Anweisungen., © David Inderlied/dpa/Archivbild

Holstein-Coach warnt vor Bielefeld: «Potenzial ist immens»

Trainer Marcel Rapp von Holstein Kiel lässt sich vom Saison-Fehlstart des nächsten Gegners nicht blenden. «Das Potenzial bei Arminia Bielefeld ist immens», sagte der 43-Jährige am Donnerstag über den Bundesliga-Absteiger aus Ostwestfalen, der nach acht Partien in der 2. Fußball-Bundesliga als Tabellen-16. lediglich fünf Punkte aufweist. «Ich habe sie nicht da erwartet, wo sie jetzt stehen», räumte Rapp ein, allerdings sei die Spielzeit noch lang.

«Wir müssen dafür sorgen, dass sie ihr Potenzial nicht abrufen können», forderte der Holstein-Coach. Der Fußball-Lehrer muss auch in Bielefeld die verletzten Abwehrspieler Marco Komenda und Johannes van den Bergh sowie Stürmer Benedikt Pichler ersetzen.

Seine Zuversicht zieht Rapp trotz des 2:3-Rückschlags im Heimspiel gegen den Hamburger SV «aus dem insgesamt überzeugenden Auftritt» im Nordderby am vergangenen Freitag. «Wir sind trotz der Niederlage mit einem guten Gefühl aus dem HSV-Spiel herausgegangen», betonte der Holstein-Coach. Auch die Trainingswoche nach dem Match gegen den Nordrivalen sei positiv verlaufen, betonte er.