Borussia Dortmunds Mats Hummels., © Bernd Thissen/dpa

Hummels froh über fünften Platz: «Glück gehabt»

Bei Mats Hummels ist die Erleichterung groß, dass Borussia Dortmund trotz der schlechten Platzierung in der Fußball-Bundesliga auch in der kommenden Saison in der Champions League vertreten sein wird. «Da haben wir unsere miese Bundesligasaison durch eine sehr gute Champions-League-Saison kaschiert», sagte der BVB-Innenverteidiger nach dem 1:0 im Halbfinal-Hinspiel am Mittwochabend gegen Paris Saint-Germain bei DAZN.

Dank des Sieges hat Dortmund der Bundesliga einen fünften Startplatz in der kommenden Champions-League-Saison beschert. Im maßgebenden UEFA-Ranking kann Deutschland nun nicht mehr vom zweiten Platz verdrängt werden. Den zusätzlichen Königsklassen-Platz bekommt der Fünfte der Bundesliga – aktuell also die Dortmunder, die nicht mehr auf Platz sechs zurückfallen können.

Hummels zeigte sich dennoch kritisch: «Da müssen wir trotzdem nicht drumherum reden: In Bundesliga und im Pokal – das war nicht unser Anspruch in diesem Jahr. Champions League, das feiern wir, das macht Spaß, aber man darf auch nicht die Augen davor verschließen, dass wir ein bisschen Glück haben, dass der fünfte Platz in diesem Jahr reicht.»

Auch RB Leipzig und der VfB Stuttgart sind durch den BVB-Sieg sicher in der Champions League dabei, da sie ebenfalls nicht mehr auf Platz sechs zurückfallen können. Meister Bayer Leverkusen und der FC Bayern hatten ihre Teilnahme bereits sicher. Zudem wäre auch der Bundesliga-Sechste – aktuell Eintracht Frankfurt – 2024/2025 in der Königsklasse vertreten, wenn der BVB die Champions League gewinnt und in der Liga Fünfter bleibt.

Quelle: dpa