Infos für aus der Ukraine geflüchtete Menschen in NRW

Alle wichtigen Informationen zum Aufenthalt in Deutschland

KulthitRADIO розпочинає проект з українськими журналістами, щоб надати корисну інформацію українським біженцям, які приїжджають до Німеччини.

У серпні та вересні ви можете почути цю інформацію щодня з 15:00 до 20:00 на kulthitRADIO. Додатково ви можете

більш детальну інформацію можна знайти на веб-сайті kulthitRADIO.de.

Ми щасливі, що можемо підтримати цим проектом і журналістів, і біженців з України.

German/ Deutsch: 

Gemeinsam mit Journalisten aus der Ukraine hat KulthitRADIO Informationen erarbeitet, um geflüchteten Menschen aus der Ukraine die wichtigsten Dinge für ihren Aufenthalt in Deutschland zu erklären. Im Radio gibt es im August und September
immer zwischen 15 und 20 Uhr kurze Info Bits – und hier auf der Website dann noch detaillierte Informationen zu den einzelnen Themen.

Wir freuen uns, dass wir mit dem Projekt ukrainische Journalisten in NRW unterstützen können – und auch den Menschen aus der Ukraine, die nach Deutschland gekommen sind, wertvolle Informationen liefern können.

English:

KulthitRADIO startet a project with ukrainian journalists to give useful information to ukrainian refugees coming to germany.
In august & september you can hear these information bits between 15:00 – 20:00 everday on kulthitRADIO. Additionally you can
find the informations more detailled here on the kulthitRADIO.de website.

We are happy that we can support with this project both: Journalists and refugees from ukraine.

 

Hier geht es zu den einzelnen Themen:

Початкова реєстрація/first registration/ Erstregistrierung

Дитячий садок/Kindergarten

Jobcenter

Школа/SCHULE

Університет/Universität 

Телефон/Mobilfunk

Мініджоб/Minijob

 

Diese Journalisten/innen haben uns unterstützt

Kateryna Zaslavskaya

Projekt Managerin, Coach, HR Spezialistin und Bloggerin aus Kiew.
Sie war während ihrer Ausbildung 2010 auch schon mal am Institut für internationale Kommunikation in Düsseldorf. Kateryna ist mit Kriegsbeginn aus ihrer Heimat nach Deutschland geflohen.

Olga Terebynska

Olga hat Film & Journalismus an der Universität für Kunst & Kultur in Kiew studiert. Sie arbeitet seit über 8 Jahren als Reporterin für verschiedene ukrainische Medien. In den letzten Jahren war sie als Investigativ-Journalistin unterwegs, um russische Propaganda in den besetzten ukrainischen Gebieten aufzudecken. Mit Kriegsausbruch musste auch sie nach Deutschland fliehen.

David Shimanovskiy

David ist Journalist und hat sich mit Start des Krieges als Dolmetscher bei der Vermittlung von Flüchtlingen engagiert. Er verfügt daher über eine gute Expertise, welche Themen den Geflüchteten besonders wichtig sind und wo sie am meisten Hilfe benötigen.