Regisseur James Gunn teasert den Starttermin für seinen neuen «Superman»-Film an., © Lee Jin-man/AP/dpa

James Gunn stellt neuen Darsteller im «Superman»-Kostüm vor

Filmemacher James Gunn («Suicide Squad») präsentiert seinen neuen «Mann aus Stahl»: Gut ein Jahr vor dem geplanten Kinostart von «Superman» stellte der 57-jährige Gunn ein Foto von US-Schauspieler David Corenswet (30) in dem legendären blau-roten Kostüm ins Netz.

Die Dreharbeiten zu dem neuen Superhelden-Abenteuer sind bereits angelaufen. Auf dem Foto zieht sich Superman seine roten Stiefel an. Das blaue Trikot mit dem großen S-Zeichen auf der Brust wirkt leicht abgewetzt und angeschmutzt.

Herkunft von Superman

Corenswet, der in TV-Serien wie «The Politician» und «Hollywood» mitspielte, tritt die Nachfolge des Briten Henry Cavill (41) an, der den DC-Helden in «Man of Steel» (2013) «Batman v Superman: Dawn of Justice» (2016) und «Justice League» (2017) dargestellt hatte.

Rachel Brosnahan (33, «House of Cards») wird Supermans Freundin Lois Lane spielen. Die neue Folge soll sich der Herkunft des Superhelden widmen, der von seinen Eltern vom Planeten Krypton auf die Erde geschickt wurde. Dort wird er von einem kinderlosen Ehepaar im US-Bundesstaat Kansas gefunden und wächst als Clark Kent auf. Der Kinostart ist für Juli 2025 geplant.

In der langen Geschichte von «Superman»-Verfilmungen waren bisher Christopher Reeve, Brandon Routh und Henry Cavill als Darsteller auf der Kinoleinwand zu sehen.

Quelle: dpa