Stuttgarts Tiago Tomas (l) und Gladbachs Tony Jantschke kämpfen um den Ball., © David Inderlied/dpa

Jantschke denkt an Ende der Karriere – Zukunft bei Borussia

Borussia Mönchengladbachs «Fußball-Gott» Tony Jantschke wird seine aktive Karriere nach der laufenden Saison wohl beenden. Der Vertrag des bei den Fans wegen seiner 18 Jahre andauernden Vereinstreue äußerst beliebten Abwehrspielers läuft am 30. Juni 2024 aus. «Ich muss da auch auf meinen Körper achten und dementsprechend bin ich sehr zufrieden wie es ist und werde nichts ausschließen, aber sehr wahrscheinlich nirgendwo mehr spielen», sagte der 33-Jährige dem TV-Sender Sky.

Jantschke, der seit der Jugend bislang 356 Spiele für den Club vom Niederrhein absolviert hat, wird dem Verein erhalten bleiben. «Ich werde sicherlich bei Borussia bleiben. Da finden bereits ständig Gespräche statt und da werden wir sicherlich etwas Gutes finden», sagte der frühere Junioren-Nationalspieler, der für den DFB 49 Länderspiele bestritt. In dieser Saison kam der Defensivspieler bislang nur zu vier Kurzeinsätzen.

Quelle: dpa