Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium., © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Junge wird bei Unfall auf Straße geschleudert und verletzt

Ein Fünfjähriger ist in Dortmund von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben von Augenzeugen rannte der Junge am Samstag plötzlich von einem Gehweg aus über die Straße, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein 23-jähriger Autofahrer versuchte noch zu bremsen, konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen und erfasste das Kind. Der Junge wurde auf die Straße geschleudert, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.