Kaiserboa am See bei Cuxhaven gefunden

Eine mittelamerikanische Kaiserboa ist schwach und stark unterkühlt an einem See bei Cuxhaven gefunden worden. Eine Passantin entdeckte das große Tier am Gudendorfer See, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine sachkundige Person aus dem örtlichen Tierheim habe die Boa Imperator am Dienstagabend eingesammelt. Nach deren Einschätzung hätte die weibliche Schlange die Nacht nicht überlebt. Polizei und Tierheim baten um Hinweise auf den Eigentümer des Tieres.

Die Kaiserboa ist eine Unterart der großen Familie von Boas, ihre Heimat reicht von Mexiko bis Kolumbien. In Europa wird die ungiftige, aber nicht ungefährliche Würgeschlange als Haustier in Terrarien gehalten.