Zwei Polizisten stehen im Rahmen eines Fototermins vor einem Polizeifahrzeug., © Marijan Murat/dpa/Archivbild

Kinderpornografie: Polizei durchsucht Wohnungen

Wegen des Verdachts des Besitzes und Verbreitens von Kinderpornografie hat die Polizei im Kreis Herford die Wohnung von 19 Tatverdächtigen durchsucht. Dabei wurden Ende Januar 34 Mobiltelefone, 15 Computer und 49 Datenträger wie Festplatten und USB-Sticks sichergestellt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Auswertung der großen Datenmengen werde einige Zeit dauern, heißt es in der Mitteilung.

Zwischen den einzelnen Verfahren und Tatverdächtigen gebe es aber keinen Zusammenhang, betont die Polizei in Herford. Neben den Datenträgern wurde in einer Wohnung noch eine kleine Drogenplantage sowie Bargeld gefunden.

Quelle: dpa