Die Kölner Spieler feiern das 7:1 mit den Fans., © Rolf Vennenbernd/dpa

Köln deklassiert Werder: Höchster Sieg seit fast 40 Jahren

Der 1. FC Köln hat zum Start ins neue Jahr Werder Bremen deklassiert und sich ein wenig von der Abstiegszone entfernt. Das Team von Trainer Steffen Baumgart feierte am Samstag mit dem 7:1 (5:1) den höchsten Sieg in der Fußball-Bundesliga seit fast 40 Jahren und weist als Tabellenzehnter nur einen Punkt weniger als die Bremer auf.

Linton Maina (9. Minute), Steffen Tigges (15./21.), Ellyes Skhiri (30./54.), Denis Huseinbasic (36.) und ein Eigentor von Marco Friedl (76.) schossen vor 50 000 Zuschauern den Sieg heraus. Für Werder traf Nationalspieler Niclas Füllkrug (38.). Erst zum zweiten Mal nach einem 6:1 gegen Bochum im Mai 1977 schoss der FC fünf Tore vor der Pause, Werder hatte in 58 Bundesliga-Spielzeiten noch nie so viele in einer ersten Halbzeit kassiert.