Der Sohn von Basketball-Superstar LeBron James, Bronny James, ist von den Los Angeles Lakers gedraftet worden., © Gregory Payan/AP/dpa

Lakers wählen James Junior – Bald Vater-Sohn-Duo in der NBA?

Bei den Los Angeles Lakers könnten bald Vater und Sohn James Basketball-Geschichte schreiben. Das Glamour-Team aus Kalifornien wählte beim NBA-Draft mit dem 55. Pick der 2. Runde den Sohn von LeBron James, Bronny (19). Erstmals könnte damit in der besten Basketball-Liga der Welt ein Vater- Sohn-Duo auf dem Feld stehen.

Vater LeBron spielt seit 2018 für die Lakers, gehört auch mit 39 Jahren noch zu den besten Korbjägern der Welt «Vermächtnis» schrieb LeBron senior nach der Wahl seines Sohnes in Großbuchstaben bei Instagram. Der Superstar postete ein gemeinsames Foto mit Bronny im Kindesalter. LeBron James hat es schon häufiger als großes Ziel genannt, vor dem Karriereende noch einmal mit seinem Sohn in der NBA zusammenzuspielen. «Das ist ein historischer Moment», sagte Lakers-Legende Magic Johnson.

Der 19 Jahre alte Bronny war im Juli vergangenen Jahres wegen eines Herzstillstands zusammengebrochen und ins Krankenhaus gebracht worden. Wenige Tage später durfte er die Klinik wieder verlassen, ein angeborener Herzfehler wurde seinerzeit diagnostiziert. Im Dezember kehrte James-Junior dann zurück in den College-Basketball, spielt aber keine so richtig gute Saison.

Es war deshalb offen, ob der junge James überhaupt ausgewählt werden würde. Der Junior wird sich deshalb für einen endgültigen Platz im Kader der Lakers erst noch empfehlen müssen. .

Quelle: dpa