Eine Fahne weht vor der BayArena., © Marius Becker/dpa

Leverkusen im Halbfinal-Hinspiel der Europa League gefordert

Der neue deutsche Fußball-Meister Bayer Leverkusen kann sich im Halbfinal-Hinspiel der Europa League bei der AS Rom am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL) eine gute Ausgangslage für den anvisierten Endspieleinzug verschaffen. Die seit 46 Pflichtspielen ungeschlagenen Leverkusener gehen als Favorit ins Duell mit dem Tabellenfünften der italienischen Serie A.

Im Vorjahr war Bayer im Halbfinale dieses Wettbewerbs gegen denselben Gegner ausgeschieden. Damals war die Wut bei den Leverkusenern nach dem teilweise übertriebenen Zeitspiel der Römer beim 0:0 im Rückspiel sehr groß. Der Werksclub hat im DFB-Pokal bereits das Finale am 25. Mai in Berlin gegen Zweitligist 1. FC Kaiserslautern erreicht und kann in dieser Saison noch das Triple holen.

Quelle: dpa