Lichtinstallationen hängen von den Bäumen im Grugapark., © Fabian Strauch/dpa

Lichtkünstler taucht Essener Grugapark in viele Farben

Leuchtende Elfen, funkelnde Sterne, Leitern bis hinauf in den Himmel: Der Essener Grugapark wird in den kommenden Wochen in ein fantasievolles Licht getaucht. Von diesem Samstag an findet bis zum 26. Februar das Parkleuchten mit Installationen des Lichtkünstlers Wolfgang Flammersfeld statt. Der Künstler habe mit seinem Team den ganzen Sommer an den neuen Lichtkollektionen gearbeitet, teilte die Stadt Essen mit. Mit unzähligen LEDs und dem Einsatz von Beamern werde der Grugapark so zu einem Lichtermeer. Das Parkleuchten beginnt jeden Abend bei Einbruch der Dunkelheit. In den vergangenen Jahren seien jeweils bis zu 100.000 Besucher gekommen.