Der Hinweis «Gefahr» leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei., © Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Zwei Männer stürzen durch Dach sieben Meter in die Tiefe

Zwei Männer sind durch das Dach einer leer stehenden Lagerhalle in Gevelsberg im Ennepe-Ruhr-Kreis rund sieben Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr am Donnerstag sagte, seien beide mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen worden. Bei einem derartigen Sturz sei Lebensgefahr nicht auszuschließen, allerdings seien die Verunglückten bei ihrer Rettung durch die Feuerwehrleute ansprechbar gewesen.

Die beiden Männer hatten auf dem Dach der Halle gearbeitet, als es zum Einsturz der etwa sechs Quadratmeter großen Fläche kam, auf der sie sich befanden, wie es weiter hieß. Die Polizei habe die Ermittlungen zu den Hintergründen des Unfalls aufgenommen.

Quelle: dpa