Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Mann in Bonn mit Messer attackiert und schwer verletzt

Bei einer gewaltsamen Auseinandersetzung in Bonn ist ein Mann durch Messerstiche schwer verletzt worden. Der 45-Jährige sei nach ersten Erkenntnissen mutmaßlich von einem ihm bekannten 32-Jährigen attackiert und mit einem Messer in den Rücken gestochen und verwundet worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der 45-Jährige kam nach der Tat am Sonntag nach Einsatz eines Notarztes vor Ort ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand laut Polizei aber mit Stand Montag nicht.

Der Tatverdächtige wurde nahe des Tatortes gestellt und vorläufig festgenommen. Er stand laut Polizeibericht unter Alkoholeinfluss. Eine Blutprobe wurde angeordnet, die vermeintliche Tatwaffe sichergestellt. Eine Mordkommission und die Staatsanwaltschaft ermitteln. Gesucht werden Zeugen.