Verschiedene Karnevalsorden liegen zur präsentation aus., © Harald Tittel/dpa

Ministerpräsident verleiht Karnevalsorden an junge Narren

Regierungschef trifft auf junge Narren: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat am Montag in Coesfeld Kinderprinzenpaaren und Kinderdreigestirnen den Karnevalsorden des Landes überreicht. Dabei waren in der Stadthalle Vertreter aus 24 Vereinen, wie die NRW-Staatskanzlei mitteilte. Die jungen Karnevalisten kamen unter anderem aus Aachen, Bergisch Gladbach, Bonn-Oberkassel, Duisburg, Frechen, Hamm, Opladen, Viersen und Wuppertal. «Karneval ist ein Fest des Zusammenkommens, der Freude und des Miteinanders von Groß und Klein», sagte Wüst laut Mitteilung. Es sei wunderbar, dass schon die Jüngsten mit so viel Leidenschaft und Spaß das karnevalistische Brauchtum hochhielten.

Erstmals hatte das Land auch Flüchtlingskinder zu dem seit 2006 ausgerichteten Empfang eingeladen. Die Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren aus Syrien, Libanon, Senegal, Türkei, Afghanistan und Georgien wurden von der Flüchtlingshilfe Coesfeld begleitet.

Quelle: dpa