Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht., © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Mutmaßlicher Autoknacker knockt sich bei Flucht selbst aus

Kriminalfall mit Slapstick-Einlage: Ein mutmaßlicher Autoknacker hat sich im Kreis Lippe bei seiner Flucht selbst zu Fall gebracht. Der Mann habe am frühen Sonntagmorgen im Ort Lage zunächst einen Transporter aufgebrochen und zwei Sägen gestohlen, berichtete die Polizei am Montag. Bei der Fahndung sei er dann von einem Polizisten mit Diensthund entdeckt worden. Er habe daraufhin sein Diebesgut weggeworfen und sei geflüchtet – aber nicht weit gekommen. «Der Mann stieß beim Davonrennen mit dem Kopf gegen einen Sperrpfosten und ging zu Boden», hieß es in dem Polizeibericht. Mit leichten Verletzungen wurde er vorläufig festgenommen.